Kaffee-Bananenbrot

In letzter Zeit war ich nicht sehr motiviert, irgendetwas anstrengendes zu tun. Dazu kommt der Druck durch die langsam am Horizont erscheinenden Klausuren. Wenn jetzt etwas gebacken wird, muss es etwas einfaches sein. Da ist dieses super easy Bananenbrot, das mit dem Espresso etwas eleganter anmutet als ein alltägliches Bananenbrot, einfach perfekt.

Zutaten:

  • 125 g Butter, zimmerwarm + etwas für die Form
  • 85 g Zucker
  • Instant-Espressopulver für 4 Espresso
  • etwas Vanillearoma
  • 1 Ei
  • 2 kleine Bananen, sehr reif
  • 250 g Mehl
  • 1 halbes Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/8 l Milch

Für die Verzierung:

  • 125 g Puderzucker
  • etwas Wasser oder Milch
  • 25 g gehobelte Mandeln

Zubehör:

  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • kleine Kastenform
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Form mit Butter einpinseln und mit Backpapier auslegen. Die Butter mit dem Zucker, dem Espressopulver und dem Vanillearoma schaumig schlagen. Das Ei hinzugeben und alles nochmal schaumig schlagen. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerquetschen, dann unter die Buttermasse rühren.
  2. Das Mehl, Backpulver und Salz sieben und zur Buttermasse geben, kurz unterrühren. Dann die Milch hinzufügen und in den Teig rühren.
  3. Den Teig in die Form füllen und für etwa 40 bis 50 Minuten backen. Stäbchentest nicht vergessen!
  4. Wer ein besonders saftiges Bananenbrot will, stellt schon direkt nach dem Backen ein Drittel des Zuckergusses her, sticht den noch warmen Kuchen mehrmals mit einem Holzstäbchen ein und bestreicht ihn mit Zuckerguss. Ansonsten kann man auch den ganzen Zuckerguss erst nach vollständigem Abkühlen auf das Bananenbrot geben. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auf den noch flüssigen Zuckerguss streuen.
  5. Guten Appetit! 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Erste Schritte
%d Bloggern gefällt das: