Käse-Schinken-Cruffins

Mmmh, lecker – und echt gehaltvoll: Eine Mischung aus Croissant und Muffin, noch dazu mit Käse und Schinken. Ein Traum…

Zutaten:

Für 8 Cruffins

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 170 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g weiche Butter
  • 170 g Butter
  • 150 g geriebener Käse (z.B. Gouda oder Emmentaler)
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 1 Ei

Zubehör:

  • Nudelmaschine (ersatzweise Nudelholz)
  • Muffinblech und -förmchen

Zubereitung:

  1. Als erstes das Mehl in eine Schüssel geben. Mit der Hand eine Kuhle darin formen und die Hefe, den Zucker und das Wasser hineingeben. Abgedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten stehen lassen. Dann mit 120 ml Wasser und dem Salz verkneten. Gerade so viel vom restlichen Wasser hinzugeben und verkneten, dass ein fester Teig entsteht. 50 g Butter in den Teig einarbeiten. Für etwa 45 Minuten an einem warmen Ort abgdeckt gehen lassen. In der Zwischenzeit den Kochschinken klein schneiden.
  2. Nach der Gehzeit den Teig in 4 gleich große Stücke teilen. Eines der Stücke mit der Nudelmaschine (sonst geht es auch mit dem Nudelholz) so dünn wie möglich auswalzen, währenddessen die anderen Stücke abgedeckt lassen. Mit der gröbsten Einstellung beginnen und dann immer dünner auswalzen. Zwischendurch immer wieder mit Mehlbestäuben.
  3. Den so entstandenen Teigstreifen halbieren und die Hälften nebeneinander legen. Beide Hälften mit Butter bestreichen (mir viel es leichter, sie vorher zu schmelzen und dann mit dem Pinsel zu verteilen). Ein Viertel des Käses und ein Viertel des Schinkens auf den beiden Hälften verteilen.
  4. Dann die eine Hälfte aufrollen, auf die andere Hälfte legen und diese ebenfalls aufrollen. Die Rolle mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und jeweils eine Hälfte in einem Muffinförmchen zu einem Kringel zusammenlegen. Genauso mit den anderen Teigstücken verfahren.
  5. Den Backofen auf 190 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen und das leere Muffinblech hineinstellen. Die Cruffins in den Muffinförmchen mit einem gequirlten Ei bestreichen und in das heiße Muffinblech setzen. Für etwa 30 Minuten goldbraun backen.
  6. Etwas abkühlen lassen und mit einem Löffel aus dem Muffinblech holen, dann: genießen!

Das Grundrezept habe ich von hier: https://baketotheroots.de/cruffins-croissant-trifft-muffin/

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Erste Schritte
%d Bloggern gefällt das: